Mit anerkanntem Abschluss bei Bachner zum Erfolg

100. "FOSA-Fall" in Niederbayern - Ausbildungsabschlüsse werden anerkannt!

In vielen Bereichen werden in Niederbayern Fachkräfte händeringend gesucht. Es kann daher nicht sinnvoll sein, wenn Fachkräfte aus dem Ausland aufgrund mangelnder Anerkennung nicht in ihrem erlernten Beruf arbeiten können. Aus diesem Grund haben die IHKs die gemeinsame Stelle "IHK FOSA" geschaffen. Hier arbeiten Spezialisten daran, die international sehr unterschiedlich geregelten Qualifikationen richtig einzuordnen und mit einem deutschen Berufsabschluss zu vergleichen. Als 100. "FOSA-Fall" in Niederbayern hat dieses Verfahren nun Piotr Dembonczyk aus Frontenhausen erfolgreich durchlaufen - der IHK-Gremiumsvorsitzende Claus Girnghuber gratulierte ihm zu diesem Erfolg.

Der 34-jährige Familienvater Dembonczyk stammt ursprünglich aus Polen, aus der Region Schlesien. Dort hatte er eine fünfjährige Ausbildung im Elektrobereich absolviert und danach in unterschiedlichen Branchen und unterschiedlichen Ländern gearbeitet - dank seiner guten Sprachenkenntnisse auch in Deutschland. Mit der Familiengründung 2006 kam er fest nach Niederbayern. "Die Gegend hat mir sehr gut gefallen", erzählt Dembonczyk, die Landschaft habe ihn an seine Heimat Schlesien erinnert. Doch ein Problem blieb: Er arbeitete unter seiner Qualifikation, konnte sein Wissen und Geschick nicht voll einbringen.

Volle Gleichwertigkeit bescheinigt

Das änderte sich, als ihn sein damaliger und heutiger Chef bei Elektro Bachner, Andreas Schaunik, auf die Möglichkeiten von IHK FOSA aufmerksam machte. "Er hat mein Potenzial entdeckt und gefördert", sagt Dembonczyk. Er startete das Anerkennungsverfahren und reichte seinen Antrag sowie die notwendigen Unterlagen ein. Am Ende stand das Ergebnis: volle Gleichwertigkeit zum Beruf Elektroanlagenmonteur.

Die Anerkennung habe ihm Selbstvertrauen gegeben sowie zu einer höheren Verantwortung im Beruf verholfen. Und, das ist ihm besonders wichtig: "Die Anerkennung öffnet mir viele Perspektiven für die Zukunft!"

Quelle: https://www.ihk-niederbayern.de/aktuelles/artikel/mit-anerkanntem-abschluss-zum-erfolg-1/

Claus Girnghuber gratulierte Piotr Dembonczyk zur erfolgreichen Anerkennung (Quelle:https://www.ihk-niederbayern.de/typo3temp/pics/e15e2aa7de.jpg)

Unsere Unternehmensgruppe