Josef Sigl lehrt dem Chef das Handwerk - Mitarbeiterehrung der Bachner-Gruppe

Mainburg. Josef Sigl kennt die Bachner-Gruppe wie kaum einer. Von 1971 an lernte er als Azubi die Elektrotechnik von Grund an. Als der heutige Geschäftsführer, Hans Bachner jun., in den Schulferien erste Einblicke in das Handwerk erhalten sollte, war es Sigl, der den damals 15-Jährigen im Firmenbus mit auf Baustellen nahm. Am Freitag feierte er sein 40. Firmenjubiläum. Mit ihm wurden drei Dutzend weitere Mitarbeiter ausgezeichnet.

Hans Bachner mit Gattin Sabine sowie Seniorchef Hans Bachner mit Ehefrau Gabi hatten alle Jubilare mit ihren Partnern ins Restaurant Bernlochner nach Landshut eingeladen, um persönlich Danke zu sagen. Der Geschäftsführer verglich die Zugehörigkeit zum Unternehmen mit der Ehe als Lebens- und Wirtschaftsgemeinschaft. „Das passt doch auch wunderbar zu Ihrer Verbindung mit unserem Unternehmen, denn erstens verbringen Sie und die Firma einen beachtlichen Teil ihres Lebens zusammen und zweitens profitieren beide wirtschaftlich voneinander“, sagte Bachner.

Engagement wichtig für Kundenbindung

Das Engagement und die Loyalität der Mitarbeiter prägen die Bachner-Gruppe und bildeten die Grundlage langjähriger Geschäftsbeziehungen. „Wenn Industriebetriebe über 50 Jahre einem Lieferanten oder Dienstleister treu bleiben, liegt das zum großen Teil an den führenden Mitarbeitern, die diese Kunden betreuen“, lobte Bachner die Teams an den insgesamt acht Standorten. 

Gstanzl vom Bayerischen Hias

Höhepunkt des Abends: Der Bayerische Hias hatte für jeden Jubilar ein persönliches Gstanzl in petto. Dass Josef Sigl beim Wetten stets gewinnt und ihm ein Kollege mittlerweile 50 Tassen Kaffee schuldig ist, erheiterte die Zuhörer ebenso wie zahlreiche Anekdoten aus dem Unternehmensgeschehen von der elektrischen Zigarette bis zum heimlichen Star des Bachner-Azubi-Films.

 

Jubilare der Bachner-Gruppe

10 Jahre: Richard Blechanow, Gerhard Brandl, Conny Destree, Ralf Hitz, Rico Lehmann, Markus Leitner, Johann Puschert, Maik Rößiger, Helmut Schiwampel, Steffen Schwabe, Kadrush Sogojeva, Frank Stärke, Lars Südekum, Jürgen Vetter, Naim Vitija, Andreas Wittenberg, Jörg Woll.

15 Jahre: Bojan Babic, Florian Dasch, Rosa Parzl, Andreas Welzhofer, Joachim Wießner.

20 Jahre: Sepp Fahn, Ralf Klimesch, Anton Kienberger, Günther Mühlbauer, Robert Wagner.

25 Jahre: Klaus Blankl, Hans Schweiger, Gerhard Stübinger, Anton Viertlböck, Edmund Waldherr, Eduard Wess, Hans Pleintinger.

30 Jahre: Hans Wühr.

35 Jahre: Manfred Ettenhuber.

40 Jahre: Josef Sigl.

Unsere Unternehmensgruppe