Baumaßnahmen bei Bachner in Mainburg

„Kompetenz vor Ort“ als Leitspruch

Bereits seit März 2016 laufen die Bauarbeiten am Bachner-Hauptsitz in Mainburg. Nach und nach wuchs der Gebäuderohbau „Am Hang“, so dass dieser nun auch von der Freisinger Straße aus sichtbar ist. Mittlerweile sind Ausmaß und Form des neuen Gebäudeensembles gut erkennbar. Derzeit laufen schon die Installationen im Innenbereich, ebenso die Arbeiten am Dach. Der Neubau am Firmenstammsitz gleicht das Raumangebot für alle in der Verwaltung ansässigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter langfristig an den aktuellen und zukünftigen Bedarf an. Die Bachner-Gruppe besteht seit über 95 Jahren und beschäftigt an zehn Standorten in Deutschland und Österreich derzeit über 480 Mitarbeiter. 

Im Zeitplan mit regionalen Unternehmen

„Die erste Kerze am Adventskranz zünden wir im neuen Gebäude an“, verspricht Geschäftsführer Christian Neubauer, der gemeinsam mit Abteilungsleiter Florian Röhrl die Bauleitung übernimmt. Die Abbruch- und Fundamentarbeiten, die wie alle anderen Gewerke an regionale Unternehmen vergeben wurden, verliefen planmäßig. Damit stand dem Hochbau seit Juni nichts mehr im Wege. Sobald der Bau des neuerrichteten Gebäudes Ende November abgeschlossen ist, werden sämtliche Mitarbeiter aus dem bestehenden Altbau der 70er-Jahre sowie den provisorischen Container-Büros ins neue Gebäude umziehen. In einer zweiten Bauphase wird das Bestandsgebäude saniert, um die Raumsituation wie gewünscht umzusetzen und energetisch auf den neuesten Stand zu heben. So können sich alle Beteiligten, die im Laufe der letzten Jahre ein wenig näher zusammenrücken mussten, ab dem Frühjahr 2017 auf den Abschluss der Baumaßnahmen freuen.

 Mitarbeiter tragen Entwicklungen mit

„Es freut mich, dass wir unseren Beschäftigten eine Verbesserung der Raumsituation bieten können“, so der geschäftsführende Gesellschafter Hans Bachner. „Doch im Wesentlichen haben wir diesen Umstand dem Engagement aller Mitarbeiter zu verdanken. Sie tragen mit Ihrem täglichen Einsatz und dem Leitspruch Kompetenz vor Ort die großartige Entwicklung des Unternehmens der letzten Jahre in erheblichem Maße mit.“

Unsere Unternehmensgruppe