Bachner-Gruppe spendet für Schulerweiterung auf Haiti

Mainburg, 10.2.2018. Zum wiederholten Mal verzichtete die Bachner-Gruppe zugunsten des Haiti-Schulprojektes des Lions-Club Hallertau auf den Versand von Weihnachtspräsenten. Am vergangenen Samstag übergaben die Bachner-Geschäftsführer Christian Neubauer und Thomas Üffink eine Spende von 5.000 Euro an Lions-Präsident Uwe Schröder. Verwendet wird der Betrag für den aktuell laufenden Erweiterungsbau einer Schule in Port-au-Prince. Bereits seit neun Jahren läuft das Schulprojekt der Holledauer Lions in Port-au-Prince und gibt Kindern die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben und eine bessere Zukunft. Aktuell besuchen 300 Schulkinder die verschiedenen Klassenstufen. Die Vorschule bietet für weitere 40 Kinder Platz und nach dem Schulabschluss besteht für die jungen Erwachsenen die Möglichkeit an den angegliederten Werkstätten eine Berufsausbildung zu absolvieren.

Weitere Informationen zum Projekt unter: http://www.lions-projekt-haiti.de/

Mit freudigen Gesichtern (v.l.): Lions-Präsident Uwe Schröder nimmt die Spende von den Bachner-Geschäftsführern Thomas Üffink und Christian Neubauer entgegen

Unsere Unternehmensgruppe