Bachner gründet Niederlassung in Ingolstadt

Kompetenz vor Ort

Am 3. Juni fand der symbolische Spatenstich für eine neue Niederlassung der Mainburger Bachner Elektro GmbH & Co. KG in Ingolstadt statt. Neben Geschäftsführer Hans Bachner, Bereichsleiter Günter Plank und Abteilungsleiter Helmut Schiwampel waren auch Vertreter der ausführenden Haas Fertigbau GmbH und der Bauunternehmung Hans Haberstroh vor Ort. Die Erdarbeiten begannen bereits am Nachmittag nach dem Spatenstich. Das Gebäude an der Ida-Noddack-Straße 10 wird aufgeteilt in ein doppelgeschossiges Lager und einen Bürotrakt auf zwei Etagen mit Aufenthaltsräumen, Kaffeeküche sowie Sanitärräumen. In der Niederlassung sollen zunächst etwa 20 Mitarbeiter Platz finden. Diese sollen nach Fertigstellung aus verschiedenen Containerlösungen Ende des Jahres umziehen. Mit der neuen Niederlassung wird den zahlreichen Aufträgen im wachsenden Wirtschaftsraum Ingolstadt-Neuburg Rechnung getragen. Wie schon bei den anderen Niederlassungen in Dingolfing, Oberschleißheim, Landshut, Leipzig und Steyr zählt auch hier der Bachner-Grundsatz: „Kompetenz vor Ort“.

Spatenstich im Gewerbegebiet Äußere Manchinger Straße(v.l.) Josef Zausinger (Haberstroh), Martin Mittermeier (Haas), Günter Plank, Hans Bachner, Helmut Schiwampel (alle Bachner), Hans Wimmer und Josef Haas (beide Haas)

Unsere Unternehmensgruppe