15 neue Auszubildende bei der Bachner-Gruppe

Darunter ein junger Somalier - Karrierestart in vier Ausbildungsberufen

Der Sprung von der Schule ins Berufsleben gehört zu den einschneidendsten Phasen im Leben. Bei der Bachner Elektro GmbH & Co. KG begann Anfang September in diesem Jahr für 15 junge Menschen in vier verschiedenen Ausbildungsrichtungen der Berufsalltag. Beim Empfang am Hauptsitz des Mainburger Traditionsunternehmens vor einigen Tagen ging es unter anderem auch darum, sich gegenseitig und auch die Firma selbst besser kennenzulernen. Im Team der Elektroniker ist in diesem Jahr auch ein Flüchtling aus Somalia, der sich im Praktikum bereits bewährt hat. 

Mit ihm werden zehn weitere junge Menschen eine Lehre zum Elektroniker für Industrie‐ und Gebäudetechnik aufnehmen, diese bilden damit die größte Gruppe unter den Azubis. Sie werden im Laufe der Ausbildung sämtliche Stationen an verschiedenen Unternehmensstandorten durchlaufen und regelmäßig an in‐ und externen Schulungen zur Intensivierung ihrer Fertigkeiten und ihres Know‐hows teilnehmen. 

Die größte Herausforderung dürfte dieses Programm für Osman Abdurashid Hasan werden. Der junge Somalier absolvierte bereits im Herbst 2015 ein Elektroniker‐Praktikum an der Dingolfinger Bachner‐Niederlassung. „Abdurashids Interesse für den Beruf und die positiven Rückmeldungen aus den Reihen der Mitarbeiter führten dazu, dass wir ihn anschließend sehr gerne als Elektrohelfer weiter beschäftigten“, lässt Ausbildungsleiter Richard Obermeier die Entwicklungen Revue passieren. 

Darüber hinaus wird bei Bachner je ein Platz für die Ausbildungen zum Elektroniker für IT‐ und

Kommunikationstechnik sowie zum Fachinformatiker für Systemintegration ausgefüllt. Je eine 

Kauffrau und ein Kaufmann für Büromanagement beginnen in Mainburg und Oberschleißheim

ihre Lehrzeit. Ein weiterer Platz an der Niederlassung Dingolfing ist noch zu besetzen. Bewerbungen

hierfür sind durchaus noch gewünscht.

Damit durchlaufen derzeit 54 Jugendliche über alle Lehrjahre hinweg ihre Ausbildung im Unternehmen. „Diese jungen Leute sind unsere zukünftigen Fachkräfte“, so der geschäftsführende Gesellschafter Hans Bachner. „Nach Ihrer Ausbildung stehen ihnen in unserer Unternehmensgruppe alle Türen für Karrieresprünge offen.“ Derzeit beschäftigen die Unternehmen der Bachner-Gruppe ca. 480 Mitarbeiter, welche an zehn Standorten in Deutschland und Österreich aktiv sind.

Der Zugang zum Online‐Bewerbungsverfahren für den Ausbildungsstart im September 2017 und alle wichtigen Infos über die Ausbildung sind hier auf www.KommInUnserTeam.de zu finden.

Unsere Unternehmensgruppe